Wann sollte man Fensterdichtungen eneuern?

Wie lange halten Fensterdichtungen überhaupt?

Fensterdichtungen sollte man spätestens nach 15 Jahren wechseln, da sich Dichtungen oft unbemerkt abnutzen und erheblich an Wirkung verlieren. Dieses macht sich beim Putzen der Fenster durch schwarze Rückstände ( Zusatz von Rußpartikeln in der Rezeptur bei älteren Fensterdichtungen ) im Lappen bemerkbar. Ganz extrem und unverkennbar ist es dann, wenn die Fensterdichtungen hart und zerbröckelt sind.

Spätestens dann haben die Dichtungen ihren Dienst eingestellt und müssen sofort erneuert werden.Die Folgen die sich hieraus ergeben, sind nicht nur mit viel höheren Heizkosten verbunden,sondern auch mit einem unbehaglichen und nicht gesunden Wohngefühl durch Zugluft. Obwohl die Zimmertemperatur 22 ° beträgt , hat es immer den Anschein,als wenn es zieht und nicht richtig warm in den Räumen ist.

Fensterdichtungen wechseln ist mit etwas Geduld von jedermann durchführbar. Fragen sie uns, wir stehen Ihnen gern bei der Beschaffung von Fensterdichtungen aller Art zur Verfügung. Gern geben wir Ihnen auch Tips und Anregungen beim Austausch Ihrer neuen Fensterdichtungen.