Startseite » Katalog » Eigenschaften Dichtungen Ihr Konto | Warenkorb | Kasse
 

Eigenschaften von Fensterdichtungen

Grundsätzlich ist die Funktionsweise eines Fensters abhängig von der Qualität der Fensterdichtungen.

In der Vergangenheit wurden die Dichtungen aus APTK / EPDM ( synthetisches Gummi ) hergestellt.
Die Eigenschaften dieses Materials resultierten aus einer Beimischung von Rußpartikeln bei der Herstellung
von Fensterdichtungen. Dies hatte zur Folge, daß diese schwarzen Dichtungen häufig brüchig wurden, die Form
sich stark veränderte und somit als Fensterdichtung nicht mehr funktionierten. Schwarze Streifen im Lappen
beim Reinigen der Fenster sind so zu erklären. Diese Fensterdichtungen aus APTK / EPDM sind ein Elastomer, also
chemisch ausreagiert und können stofflich nicht recycelt werden

Heute werden Fensterdichtungen aus thermoplastischer Elastomere - TPE - genannt hergestellt. Diese können verschweißt,
stofflich recycelt werden und haben eine hohe Lebensdauer in Form und Funktion.

Fensterdichtungen aus Silikon werden aus Kostengründen ( können nicht verschweißt werden ) selten bei der Herstellung
von Fenstern verwendet. 
Silikondichtungen sind beständig gegen Witterungseinflüsse wie starke Sonneneinstrahlung, Ozon, Licht, atmosphärische
Verschmutzung und Alterung.
Sie bleiben auf Dauer elastisch, farbecht und dimensionsstabil. Außerdem halten sie beim Zusammendrücken oder Verbiegen
ihre Form und dichten damit alle Oberflächen optimal ab. Fensterdichtungen aus Silikon sind wartungsfrei, haben eine hervorragende
Temperaturbeständigkeit und ein sehr hohe Lebensdauer. Daher eignen sich Dichtungen aus Silikon hervorragend zum Nachrüsten
defekter Fensterdichtungen.

Zurück
Parse Time: 0.200s